Rallye national
Montag, 12 Oktober 2015 17:36

20. ADAC Rallye Bad Emstal

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gerd Sonntag / Dirk Nottebrock - Mitsubishi Lancer GSR Gerd Sonntag / Dirk Nottebrock - Mitsubishi Lancer GSR Andrè Klingemann
Bei der 20. ADAC Rallye Bad Emstal haben Gerd Sonntag und Dirk Nottebrock mit dem Mitsubishi Lancer GSR den 1. Platz in der Klasse CTC 23/24 und den 3. Platz in der Gruppe CTC belegt.

Bei hervorragenden äußerlichen Bedingungen gingen insgesamt 88 Fahrzeuge an den Start wovon lediglich 52 die Zielflagge sahen. Auf den insgesamt 9 anspruchsvollen Wertungsprüfungen landete so manches Fahrzeug im Unterholz, Graben oder Acker. Auch das Team Sonntag / Nottebrock hatte ihre Aha Erlebnisse, die jedoch durch gekonnte Fahrmanöver zum Guten abgewendet werden konnten.

Über mangelnde Besucherzahlen konnten sich die Veranstalter nicht beklagen. Rund 4000 Rallyefreunde kamen in die Pommernanlage Wolfhagen, Wenigenhasungen, Balhorn, Elbenberg, Niedenstein und Königsdorf Ring Wolfhagen, um die neun Wertungsprüfungen zu verfolgen. Hinter den Kulissen sorgten über 350 freiweilige Helfer für beste Bedingungen.

Rallyeleiter Manfred Lengemann war mit der 20. Auflage der Rallye sehr zufrieden: „Die Beteiligung war überwältigend. Zahlreiche Top-Fahrer waren dabei. Wir haben guten Motorsport gesehen. Auch die Historic Rallye hatte erneut ihren Reiz.“

  • bad_emstal_003
  • bad_emstal_004
  • bad_emstal_005
  • bad_emstal_006
  • bad_emstal_007
  • bad_emstal_008
  • bad_emstal_009
  • bad_emstal_010
  • bad_emstal_011
  • bad_emstal_012
  • bad_emstal_013
  • bad_emstal_014
  • bad_emstal_015

Simple Image Gallery Extended

Gelesen 934249 mal

441905 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.